Die Wieder-Entdeckung der Langsamkeit

„Slow down, don’t move too fast, you got to make the morning last…“ Simon & Garfunkel hatten schon 1966 eine ganz eigene Vorstellung von Entspannung. Warum es heute mehr Wert denn je ist, einzelne Momente bewusst zu erleben und das hohe Tempo im Alltag von Zeit zu Zeit zu reduzieren, zeigen diese Bilder, heute garniert mit einer passenden Meditationsübung: Einatmen. Bild ansehen. Ausatmen. Bild ansehen. Wiederholen….

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mehr Bilder zum Thema findest Du hier.

TeilenTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Share on FacebookEmail this to someoneShare on Tumblr
Kategorien Aktuelles Allgemein
Westend61

über

Unter dem Label "Westend61" veröffentlichen wir Artikel im Blog, an denen mindestens zwei verschiedene Personen beteiligt waren. Denn guter Content ist ganz oft eine Sache von Teamwork - auf diese Gemeinschaftsproduktionen sind wir deswegen auch besonders stolz. Sollte jemand eine Frage zu diesen Artikeln haben, leiten wir diese natürlich an die entsprechenden Autoren oder Ansprechpartner weiter.

0 Kommentare zu “Die Wieder-Entdeckung der Langsamkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.